VERSCHOBEN auf 2021 Texturen - LISA THURNER und PETRA LINDENBAUER

Freitag, 05. Juni 2020 19:00 Uhr bis Sonntag, 05. Juli 2020 19:00 Uhr

Vernissage am 05. 06.2020 um 19 Uhr VERSCHOBEN auf 2021

Tapisserie und Ton     

Vernissage am 05. 06. 2019, um 19 Uhr

Ausstellungsdauer von 06. 06. – 05. 07. 2019 

Kuratiert von Klaudia Stöckl


 

Ein Wechselspiel von großflächigen Tapisserien und kleinformatigen Zeichnungen Lisa Thurners sowie keramische Objekte der Keramikkünstlerin Petra Lindenbauer erwartet die Besucher.

Damit stellen wir zwei aus der Region gebürtige KünstlerInnen einander gegenüber.

 

Lisa Thurners Wandteppiche wachsen langsam und zentimeterweise am Webstuhl, viele verschiedene Wollfäden werden dafür verwendet, zahlreiche Schattierungen erzeugen eine warme Tiefe.Licht und Schatten – kontrastreich und in feinen Abstufungen, werden zum zentralen Gestaltungselement, hinterlassen ihre Spuren in den Arbeiten. Die Formen sind reduziert auf ein Minimum, Farben sind vorhanden, unaufdringlich, aber unnachgiebig in ihrer Präsenz.


Petra Lindenbauer, die ausgebildete Keramikerin, Kunsthistorikerin und Klassische Archäologin mit Wohnsitz im Burgenland, setzte mit ihren großartigen Keramikkreationen zahlreiche Top-Locations in Szene. Pur, schlicht und einzigartig. Die Künstlerin liebt die Farben und die Opulenz der Villen des alten Pompeji. In ihrem Atelier im burgenländischen Stadtschlaining geht sie bereits seit 25 Jahren ihrer Berufung nach.