Markus Redl

Skulpturen im Rothschildpark

07. 05. bis 20. 06. 2010

Körper Raum Volumen I

Vernissage: Freitag, 7. Mai 2010, 19h
im Park vor dem Rothschildschloss, Oberer Stadtplatz, 3340 Waidhofen/Ybbs

Eröffnung durch Kulturstadtrat Mag. Franz Hofleitner
Zur Ausstellung spricht die Kuratorin Dr. Theresia Hauenfels

mit

Fabian Fink, Marianne Maderna, Markus Redl, Elisabeth von Samsonow

täglich, freier Eintritt
Rothschildpark, Schlossweg, 3340 Waidhofen/Ybbs

Programm

Die Arbeiten, die in Waidhofen an der Ybbs ab Mai im Rothschildpark zu sehen sind, knüpfen an die Traditionen der Darstellungen des menschlichen Körpers an, bilden aber vor allem einen aktuellen wie zeitgemäßen Umgang mit der Figuration ab.

Fabian Fink, dessen bevorzugtes Material Holz ist, weiß um die Möglichkeiten alter wie neuer Techniken und setzt sie gezielt ein. Eigens für Waidhofen entsteht ein silhouettenartiges Objekt, das die Kontur betont und trotz Flächigkeit als Körper sehr präsent ist. Der reduktive Ansatz von Marianne Maderna setzt die Beschäftigung mit dem Umriss fort. Die Künstlerin, die in Aggsbach-Dorf wie in Wien lebt, zeigt ein Ensemble grün leuchtender Plexi-Figuren, entrückt in einer Baumkrone. Paare werden zu doppelköpfigen Einzelwesen, die Personen in ihrer Bewegung zu einem Bild gefroren. Die skurril anmutenden Steinskulpturen des gebürtigen Klosterneuburgers Markus Redl sind voller Kontraste: auf der einen Seite die traditionelle Fertigungsweise mit Hammer und Meißel des Steinbildhauers, auf der anderen Seite ein konzeptueller Ansatz, der in unnachahmlicher Weise Charaktere hervorbringt, die ihresgleichen suchen. Kommentare in Handschrift, etwa am Sockel, ergänzen bzw. konterkarieren das abgebildete Motiv, konkret in Waidhofen die schöne Helene, wegen der der Trojanische Krieg ausgelöst wurde. Auch Elisabeth von Samsonow, Künstlerin und Kulturanthropologin, befasst sich mit mythologischen Wesen. Ihre expressiven Holzarbeiten, deren Oberfläche die Spuren des Schnitzens tragen, entstehen in der weitläufigen Scheune ihres Bauernhauses in Hadres, im Weinviertel. Mit der Ausstellung setzt Kuratorin Theresia Hauenfels den Schwerpunkt von raumimpuls fort, im öffentlichen Raum von Waidhofen/Ybbs zeitgenössische Kunst zu zeigen. Besucher des 5 Elemente Museum im Rothschildschloss, die auf dem Weg in die Ausstellung den Park queren, aber auch Eltern mit Kindern, die vom Stück Grün im städtischen Raum Gebrauch machen, können unmittelbar mit den Objekten in Dialog treten.

Kategorie

Ausstellung und bildende Kunst

Veranstaltungsort

Rothschildpark

3340 Waidhofen/Ybbs
Schlossweg 2
07442-53611-0
07442-53611-4
kunstbank.waidhofen.at
Kunstbank-ferrum@kulturmanager.at

Verein Kunstbank Ferrum, ZVR 656760738
Oberer Stadtplatz 32, 3340 Waidhofen/Ybbs
Tel. +43 660 5465667
kunstbank-ferrum@kulturmanager.at

Öffnungszeiten bei Ausstellungen:
Freitag 16:00-19:00 Uhr
Samstag 10:00-13:00 Uhr
Sonntag 15:00-18:00 Uhr

Jetzt Vereinsmitglied werden!

facebook